Wir sind da, wenn man uns braucht: unabhängig davon ob Badeunfälle, Unglücksfälle (beispielsweise Schiffshavarien), Naturkatastrophen oder sonstige Notstände unser Einsatzteam ist rund um die Uhr abrufbar.

Unsere Ortsgruppe wirkt im örtlichen Bereich in der Allgemeinen Hilfe mit und ist zuständig
  • für die Durchführung des Wasserrettungsdienstes in unserem Einsatzgebiet,
  • hält die Einsatzmittel (Boots- und Einsatztauchtrupps) und die Einsatzkräfte (Helfer) für die Mitwirkung in der Allgemeinen Hilfe und im Katastrophenschutz vor und
  • stellt das von ihr vorgehaltene Einsatzpotenzial im Rahmen bestehender Vereinbarungen für überregionale Einsätze zur Verfügung.

Zu unseren Aufgaben gehören Bei Klick, Bild größer.
  • im Rahmen der allgemeinen Gefahrenabwehr: vorbeugender Gefahrenschutz
    • Beratung zur Vorbeugung von Gefahren
    • Wasserrettungsdienst
    • Absicherung von (Groß-) Veranstaltungen am und im Wasser (wie etwa den Kanutriathlon der Paddlergilde Ludwigshafen oder den Triathlon der TSG in Maxdorf)
  • die Rettung von Menschen und Tieren aus Wasser- und/oder Eisgefahren
  • die Bergung von Sachgütern aus Wasser- und/oder Eisgefahren
  • Bei Klick, Bild größer.
  • Technische Hilfe
  • Erkundungsaufgaben (beispielsweise der Tragfähigkeit von Eisflächen)
  • Material- und Personentransport zu Wasser
  • Unterstützung und Sicherung anderer Fachdienste (z.B. Sicherung von Einsatzkräften)


Um diese Aufgaben zu erfüllen, halten wir sowohl entsprechendes Material, als auch Personal vor. Um uns auf die bevorstehenden Aufgaben optimal vorzubereiten, trifft sich unserer Einsatzteam jeden 1. Samstag im Monat um die theoretischen und praktischen Fertigkeiten im Bereich der Wasserrettung zu erlernen und zu festigen.

Unsere Wasserrettungs-Einheiten bestehen aus:

  • einem Bootstrupp
    • Truppführer (TrFü)
    • Bootsführer (BF)
    • Rettungsschwimmer (RS)
    • Sprechfunker (SpFu)
    • Kraftfahrer (KF)
  • einem Einsatztauchtrupp (als gliederungsübergreifende Einheit)
    • Taucheinsatzführer (TaEF)
    • Einsatztaucher, 2x (ETa)
    • Signalmann / Leinenführer (SM)
    • Kraftfahrer (KF)
Außerdem steht unseren Einsatzkräften eine Vielzahl von (technischen) Hilfsmitteln zur Verfügung:
  • 2 Einsatzfahrzeuge
  • 1 Motorretungsboot
  • 1 Mehrzweckboot
  • 1 Anhänger
  • Diverses Tauchzubehör
  • 1 mobiler Tauchkompressor (zur Befüllung unserer Tauchflaschen)
  • Diverse Rettungsgeräte (Wurfleinen, Rettungsbojen, etc.)
  • 2 Notstromaggregate
  • 1 Zelt (9x6 m)
  • Diverses Sanitätsmaterial (inkl. 2 Tragen, Schaufeltrage, Vakuummatratze, 3 Sauerstoffeinheiten, Automatisierter externer Dephibrilator, etc.)