zur Übersicht

Einsatz Sonstiges (Do 06.11.2014)
06-2014: Unterstützung der Hik bei Evakuierungsmaßnahmen

Einsatzart:Sonstiges
Einsatztyp:SEG-Einsatz
Einsatztag:06.11.2014 - 06.11.2014
Alarmierung:Alarmierung durch Telefon
am 06.11.2014 um 17:12 Uhr.
Einsatzkräfte eingetroffen um 17:41 Uhr
Einsatzende:06.11.2014 um 23:42 Uhr
Einsatzort:Ludwigshafen-Oggersheim
Einsatzauftrag:Unterstützung des Führungsmodul der Hik in Ludwigshafen, sowie Bereitschaftsherstellung für Evakuierungsmaßnahmen. Des Weiteren Besetzung der Bürgertelefone bei der BF Ludwigshafen
Einsatzgrund:Bei Baggerarbeiten im Neubaugebiet Melm in Ludwigshafen-Oggersheim fanden Bauarbeiter am Nachmittag eine Flakgranate. Der Kampfmittelräumdienst wurde informiert und entschied nach einer Sichtung vor Ort, das diese noch am selben Abend gesprengt werden muss. Im Umkreis von 200m wurden alle Bewohner evakuiert. Eine Sammelstelle wurde durch das DRK Ludwigshafen eingerichtet um den Betroffenen in den Abendstunden eine Anlaufstelle zu bieten.
Eingesetzte Kräfte
  • 1 Zugführer
  • 1 Gruppenführer
  • 9 Helfer KatS
1/1/9/11
Eingesetzte Einsatzmittel - Gerätewagen Wasserrettung (GW-WR) - Adler Oggersheim 57/1 - LU-WR 803

Kurzbericht:

Um 17:12 wurde der Führungsdienst durch das DRK alarmiert, mit dem Auftrag zur Besetzung des Führungsmoduls der Hik in Ludwigshafen. Hierbei erfolgte die Voralarmierung für alle Einsatzkräfte für mögliche Evakuierungsmaßnahmen. Um 17:43 wurde der Führungsdienst weiterhin durch die DME alarmiert mit dem Stichwort Besetzung des Informationstelefons. Hierrauf hin wurde die Ortsgruppe Neuhofen alarmiert. Gegen 17:55 sind alle Einsatzkräfte Alarmiert worden für die Unterstützung bei der Evakuierung. Es stellt sich erst kurz vor der Sprengung herraus, dass der Evakuierungsradius kleiner gehalten wurde. Gegen wurde der Bereitschaftsraum am Vereinsheim geschlossen. Um 23:49 wurde das Einsatzende durch das Führungsmodul der Hik bekannt gegeben.